(Über-)Leben auf der Straße : Obdachlose: Zwischen Kälte, Drogen und Vorurteilen – hingeschaut und nachgefragt

Avatar_shz von 17. Februar 2021, 12:04 Uhr

shz+ Logo
Gerade im Winter ist das (Über-)Leben auf der Straße schwer.
Gerade im Winter ist das (Über-)Leben auf der Straße schwer.

Wie funktioniert das Leben auf der Straße? Welche Regeln gibt es? Wer hilft wem? Hier gibt es Antworten – zum Nachhören.

Hamburg/Flensburg | 48.000 Menschen sind Schätzungen zufolge in Deutschland obdachlos und leben auf der Straße. Die Dunkelziffer sollte deutlich darüber liegen. Wer sind diese Menschen? Was treibt sie um? Was steckt hinter ihrem Schicksal? Wer hilft ihnen? Alles Fragen, die sich unsere Reporter gestellt haben. Wir haben eine Auswahl an Artikeln zusammengestellt und...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen