Top-3-Hörartikel : Das sind unsere schönsten und spannendsten Beiträge zum Anhören

Geburten im Rettungswagen, Isolation und Corona-Quarantäne sowie das Warten auf den richtigen Stammzellen-Spender – darum geht es in dieser Woche.
Geburten im Rettungswagen, Isolation und Corona-Quarantäne sowie das Warten auf den richtigen Stammzellen-Spender – darum geht es in dieser Woche.

Reportagen, Erlebnisberichte und Porträts – das sind die schönsten drei Geschichten zum Anhören in dieser Woche.

Avatar_shz von
09. April 2021, 14:30 Uhr

Flensburg | Reportagen, Erlebnisberichte und Porträts – unsere Artikel gibt es auch zum Anhören. Jede Woche veröffentlichen wir an dieser Stelle die drei schönsten und spannendsten Geschichten. Diese können Sie sich in unserer Playlist anhören.

WIE FUNKTIONIERT DER AUDIOPLAYER?

So hören Sie unsere "Top3 Artikel zum Anhören"

Mit einem Klick auf das Play-Symbol im oben stehenden Audioplayer starten Sie die Playlist unserer Top3-Artikel zum Anhören.
Sie wollen zu einem älteren Artikel springen? Gar kein Problem! Klicken Sie einfach auf die blaue Schrift "Alle Beiträge der Playlist", um eine Übersicht über alle Hörartikel der Playlist zu bekommen. Mit einem weiteren Klick auf einen der Titel, wechseln Sie zum jeweiligen Beitrag.
Ihnen wird keine Playlist angezeigt?
Dann klicken Sie den gewünschten Beitrag im Artikel selbst an. Dann werden Sie zum ausgewählten Artikel geleitet.

1. Geburtensituation auf Sylt: Zwei Insulanerinnen mussten Babys in Rettungswagen kriegen

„Ich habe immer gedacht, dass es nicht schlimmer geht“, sagt die Sylterin, die ihren Namen nicht in der Zeitung lesen möchte, wenn sie sich an die Geburt ihres ersten Kindes erinnert. Mit leicht belegter Stimmer erzählt die Insulanerin am Telefon, wie sie damals – mitten in der Nacht – aufgrund eines Sturmes nicht mehr hatte ausgeflogen werden können. Ihr Kind musste sie in der Nordsee-Klinik, deren Geburtenstation seit 2014 geschlossen ist, bekommen – ohne Hebamme. Die Stimme der Frau beginnt zu zittern. „Aber es geht noch schlimmer“, sagt sie dann.

2. Wettlauf gegen die Zeit: Noch immer kein Stammzellspender für Jenny Pawel gefunden

Jenny Pawel strahlt in die Kamera. Die attraktive junge Frau, dezent geschminkt und mit großen Kreolen in den Ohren, sitzt im Garten im Arm ihres Mannes Alexander und hält dem Fotografen ein Schild entgegen. Darauf steht in roten Buchstaben nur ein Wort: Danke. Es ist eine bewegende Geste mit einem sehr ernsten Hintergrund. Die Quickbornerin ist akut an Leukämie erkrankt und wartet seit fünf Wochen auf die erlösende Nachricht, dass die DKMS endlich ihren genetischen Zwilling gefunden hat.

3. Peter Ammer über Corona-Quarantäne: „Richtig verständlich ist das nicht“

Ein Freundschaftsdienst unter Nachbarn hatte für Peter Ammer schwerwiegende Folgen. Der selbstständige Transportunternehmer aus Wedel musste aufgrund von möglichen Corona-Kontakten in Quarantäne, durfte nicht arbeiten und kann wohl rund 2500 Euro Umsatz abschreiben.

Sie wollen mehr hören?

Wir empfehlen Ihnen den Kinderpodcast „Ole schaut hin“

Kann der Weihnachtsmann eigentlich auch Corona bekommen? Wieso sind Bienen so wichtig? Und warum feiern wir eigentlich Ostern? Gehen Sie mit der blauen Eule Ole auf die Suche nach Antworten. Oder stellen Sie Ole doch selbst eine Frage.

Eine aktuelle Folge: Wie gehen wir mit dem Tod um? Mit der Kinderbuchautorin Cornelia Funke

Hier geht's zum Podcast: Ole schaut hin.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen


Nachrichtenticker