„Hölle Nord“-Podcast Aaron Mensing – der Mann mit der Fackel im Arm

Von Jannik Schappert | 21.09.2021, 21:39 Uhr

Der 23-Jährige spricht im Podcast über seine Vergangenheit bei der SG Flensburg-Handewitt und die rasante Entwicklung seiner Karriere.

Zwei Tage nach der bitteren Derby-Niederlage beim THW Kiel konnte Aaron Mensing am Dienstag wieder lachen. In der neuen Folge des „Hölle Nord“-Podcasts erzählt der im Sommer aus Holstebro gekommene 23-Jährige, wie er sich bei der SG Flensburg-Handewitt zurechtfindet und was für ihn die größten Herausforderungen im neuen Handball-Club sind – der gar nicht so neu ist: In der Jugend lief er für den SG-Nachwuchs auf.

Mehr Informationen:

1. Play-Symbol im Player (unter dem Titelbild) klicken und Audioplayer starten.2. Auf Alle Beiträge der Playlist klicken, um weitere Episoden abzuspielen.3. Ihnen wird keine Playlist angezeigt? Klicken Sie hier: shz.de/hoelle-nord.

Aktuelle Folge direkt hier anhören:

Ihnen werden keine Inhalte angezeigt? Klicken Sie hier.

Weiterlesen: Aaron Mensing: „Ich fühle mich deutsch und dänisch“

In fließendem Deutsch – der wurfgewaltige Mensing hat neben der dänischen auch die deutsche Staatsbürgerschaft – erzählt der Halblinke, warum Bundestrainer Alfred Gislason ihn nach einem Hinweis von Mensings Berater erst auf dem letzten Drücker für das DHB-Team gewinnen wollte. „Deutschland wusste nicht, dass ich einen deutschen Pass habe“, sagt Mensing. Am Ende sei die Entscheidung, für Dänemark zu spielen, „ein Bauchgefühl“ gewesen.

Hier geht's zu allen „Hölle Nord“-Folgen.

"Hölle Nord" gibt es außerdem auf Spotify und Apple Podcast.

Mehr Informationen:

Was bietet der „Hölle Nord“-Podcast? Die volle Portion SG Flensburg-Handewitt: Aktuelles Geschehen, Hintergründe und Geschichten rund um Deutschlands nördlichsten Handball-Bundesligisten.Wann und wo kann ich den „Hölle Nord“-Podcast hören? Jederzeit. Die neueste Folge gibt es jeden zweiten Dienstagabend auf shz.de/hoelle-nord sowie in unserem ePaper, zudem auf Spotify, Apple Podcast, Amazon Music, Deezer und Co. – einfach in der Suchfunktion „Hölle Nord“ eingeben.