zur Navigation springen
Artikel Bildstrecke

24. November 2017 | 23:24 Uhr

Verhandlungen in Berlin : Kubicki und Habeck halten Scheitern der Jamaika-Sondierungen für möglich

vom 3. November 2017 

Der FDP-Vize hält Neuwahlen für möglich, Robert Habeck bemängelt fehlende Erfolge. Ministerpräsident Günther bleibt zuversichtlich.

Robert Habeck (Grüne, l.) und Wolfgang Kubicki (FDP).
Robert Habeck (Grüne, l.) und Wolfgang Kubicki (FDP).
Foto: Carsten Rehder
1 von 1