zur Navigation springen

Tiere

10. Dezember 2016 | 06:05 Uhr

Tiere : Musikinstrumente: Spielen ohne tierische Bestandteile

vom

In vielen Musikinstrumenten stecken tierische Bestandteile. Wer darauf verzichten möchte, sollte sich bei der Anschaffung von Violine und Flöte genau erkundigen und möglicherweise auf Alternativen ausweichen.

Bei Violinen aus der Barockzeit werden die Saiten häufig aus zerschnittenem und getrocknetem Darm von Schafen oder Rindern hergestellt. Alternativ können Violinen auch mit synthetischen Saiten aus Kunststoff oder mit Stahlsaiten bespannt werden, erläutert die Tierrechtsorganisation Peta. Bei Flöten sind die Dichtungen oft mit Leder oder Wollfilz ausgestattet. Eine Alternative sind Dichtungen aus Teflon und anderen sehr feinen Kunststoffen.

zur Startseite

von
erstellt am 13.Jul.2016 | 05:00 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Themen zu diesem Artikel:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert