zur Navigation springen

Reise & Touristik

09. Dezember 2016 | 08:58 Uhr

Wanderroute über 30 Kilometer : Neuer Pilgerweg im Rheingau lockt Touristen mit Stempelpass

vom

Wanderer in Hessen haben ab sofort eine neue Herausforderung. Der 30 Kilometer lange Pilgerweg nach Rüdesheim-Aulhausen bietet als Anreiz sechs Stempelstationen auf dem Weg. Wer es schafft, alle Stempel zu sammeln, bekommt eine besondere Erinnerung.

In Hessen gibt es einen neuen Pilgerweg: Der Rheingauer Klostersteig führt 30 Kilometer weit vom Kloster Eberbach bis zur Marienkirche in Rüdesheim-Aulhausen. Wanderer können einen Pilgerpass mit Stempelseiten nutzen, teilt Rheingau-Taunus Kultur und Tourismus mit.

Wer unterwegs alle sechs Stempel sammelt, erhält am Ende das sogenannte Eberbacher Kreuz als Erinnerungsstück. Der Pilgerweg lässt sich in zwei Tagesetappen aufteilen.

zur Startseite

von
erstellt am 13.Sep.2016 | 10:28 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Themen zu diesem Artikel:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert