zur Navigation springen

Reise & Touristik

11. Dezember 2016 | 07:13 Uhr

Wassertemperaturen weltweit : Mittelmeer vor Türkei noch 27 Grad warm

vom

Wer in den Herbstferien Badeurlaub machen möchte, bekommt an der türkischen Riviera noch gute Bedingungen geboten. An den italienischen und französischen Mittelmeerorten ist das Wasser bereits abgekühlt. Spitzenwerte erreichen Ziele im Indischen Ozean.

An deutschen Küsten ist Baden wohl nur noch im Neoprenanzug empfehlenswert, während die Wassertemperaturen im Mittelmeer weiterhin meist erträglich sind.

Im spanischen Valencia zum Beispiel liegt die Temperatur in dieser Woche bei 24 Grad, Antalya an der türkischen Riviera erreicht laut dem Deutschen Wetterdienst (DWD) sogar 27 Grad. Nicht überall am Mittelmeer ist die Wassertemperatur noch so angenehm: Im italienischen Rimini etwa liegt sie bei 20 Grad, an der französischen Mittelmeerküste bei 19 bis 21 Grad.

Badewannen-Gefühle beim Planschen im Meer können dagegen bei einigen Fernreisezielen aufkommen: Am Golf von Mexiko, auf den Seychellen und auf Mauritius ist das Wasser 30 bis 31 Grad warm.

Wassertemperaturen in Europa:
Deutsche Nordseeküste 13-15
Deutsche Ostseeküste 12-14
Helgoland 15
List/Sylt 13
Norderney 13
Fehmarn 13
Rügen 12-14
Usedom 13
Ijsselmeer 18
Biskaya 16-20
Algarve-Küste 21
Azoren 21-23
Kanarische Inseln 22-24
Französische Mittelmeerküste 19-21
Östliches Mittelmeer 22-27
Westliches Mittelmeer 20-26
Adria 19-22
Schwarzes Meer 18-22
Madeira 23
Ägäis 21-24
Zypern 26
Antalya 27
Korfu 23
Tunis 24
Mallorca 24
Valencia 24
Biarritz 20
Rimini 20
Las Palmas 23
Bodensee 13
Wassertemperaturen an Fernreisezielen:
Rotes Meer 28
Südafrika 15
Mauritius 31
Seychellen 31
Malediven 29
Sri Lanka 28
Thailand 29
Philippinen 26
Tahiti 28
Honolulu 26
Kalifornien 16
Golf von Mexiko 30
Puerto Plata 27
Sydney 20
zur Startseite

von
erstellt am 12.Okt.2016 | 11:53 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert