zur Navigation springen

Reise & Touristik

05. Dezember 2016 | 03:31 Uhr

Neuer Touristenmagnet : Hongkong will Flughafen zum Entertainment-Komplex ausbauen

vom

Ankommen, einchecken, losfliegen: Die Grundelemente eines Flughafens sind nicht besonders unterhaltsam. Chinas Mega-Metropole Hongkong will das nun radikal ändern und plant eine komplette Airport-Stadt.

Hongkong will seinen internationalen Flughafen zu einem Shopping- und Entertainment-Komplex namens «Skycity» ausbauen. In der «Flughafen-Stadt» nordöstlich der Terminals und Flugpisten sollen sich laut Betreiber Geschäfte, Restaurants, Hotels und Unterhaltungsangebote befinden.

Ein erstes großes Areal ist für 2021 geplant. Der Flughafen soll so zu einem eigenständigen Touristenziel werden. Zunächst hatte das Portal «Aerotelegraph» über die Pläne berichtet.

Am Hong Kong International Airport werden nach eigenen Angaben jährlich fast 70 Millionen Passagiere abgefertigt. Mit mehr als 100 Millionen rechnet die Flughafenbehörde im Jahr 2030. Eine dritte Piste wird gebaut. Von dem Londoner Beratungsunternehmen Skytrax wurde Hongkong in diesem Jahr als fünftbester Flughafen der Welt ausgezeichnet - hinter Singapur, Seoul, München und Tokio.

Bericht von Aerotelegraph

Mitteilung des Hong Kong Airport

Skytrax-Ranking

zur Startseite

von
erstellt am 24.Okt.2016 | 06:40 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Themen zu diesem Artikel:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert