zur Navigation springen

Recht & Gesetz

09. Dezember 2016 | 20:30 Uhr

Verbraucher : Unwetterschäden melden: Am Telefon nur mit Zeugen

vom

Wer etwa nach einem Unwetter Schäden der Versicherung meldet, sollte dies schriftlich tun. Es kann schon ein Fax genügen, wobei man den Sendebericht aufheben sollte, erklärt die Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz.

Muss man aber ausnahmsweise Verhandlungen am Telefon führen, sind am besten Zeugen dabei und hören mit. Auch sollte man sich bei Leistungszusagen, die am Telefon gemacht werden, den Namen des Sachbearbeiters, seine Telefondurchwahl und Tag und Zeitpunkt des Gesprächs zur Dokumentation aufschreiben.

zur Startseite

von
erstellt am 20.Jul.2016 | 05:00 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Themen zu diesem Artikel:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert