zur Navigation springen

Aktiv in SH

03. Dezember 2016 | 20:53 Uhr

#aktivinsh : Mit dem Fahrrad an die zehn Kieler Strände

vom

Landeshauptstadt stellt Vorschläge für Touren ans Wasser vor.

In Kiel führen viele Wege ans Wasser. Und wer die statt mit dem Auto mit dem Fahrrad zurücklegt, der sieht nicht nur mehr von der Schönheit der Natur, sondern schont auch die Umwelt. Vorschläge für Radtouren ans Wasser hat das Tierbauamt in einem neuen Infoblatt zusammengestellt.

Das Infoblatt stellt zehn Möglichkeiten vor, in der Kieler Förde baden oder schwimmen zu gehen. Die bekannten Strände wie Friedrichsort, Falckenstein oder der Kurstrand Möltenort sind ebenso aufgeführt wie weniger bekannte Bademöglichkeiten, wie der Dietrichsdorfer Strand „Hasselfelde“. Neben Entfernungen verzeichnet das Faltblatt ergänzende Angebote vor Ort wie Gastronomie, Tretbootverleih oder Grillplätze. Des Weiteren wird jeder Strand kurz beschrieben. Vier übersichtliche Karten veranschaulichen, welche Veloroute zu welchem Strand führt.

„Radfahren macht Spaß, ist gesund, leise und klimaneutral! Wir wollen nicht nur unseren Gästen, sondern auch Kielerinnen und Kielern Anregungen geben, wie sie ihre Stadt mit dem Fahrrad entdecken können“, sagt Bürgermeister Peter Todeskino. Das Faltblatt liegt bei Tourist-Information, Andreas-Gayk-Straße 31, aus. Eine digitale Version zum Download gibt es hier.

zur Startseite

von
erstellt am 06.Jul.2016 | 06:30 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen