zur Navigation springen

Aktiv in SH

07. Dezember 2016 | 23:23 Uhr

#aktivinsh:Wildpark Eekholt : Es röhrt wieder in Schleswig-Holstein

vom

Damit sind keine leistungsstarken Motoren gemeint, sondern die Rothirsche, die mit ihren Brunftlauten, dem so genannten Röhren, die Damenwelt von sich überzeugen wollen.

Im späten Sommer beginnt sie wieder, die Brunftzeit der Rothir­sche (Cervus elaphus elaphus) in Schleswig-Holstein. Das Spiel ähnelt sich alljährlich. Zunächst zieht der Platzhirsch die Aufmerksamkeit auf sich, um den weiblichen Tieren zu imponieren. Dann erscheinen andere Hirsche auf der Bildfläche. Auch sie röhren und versuchen zu beeindru­cken. Ein geschultes Ohr kann hören, ob es sich um einen jungen oder al­ten Hirsch handelt. In der Regel reichen das laute Brüllen und die Drohge­bärden aus, um Kontrahenten auf Abstand zu halten. Es kann aber auch zu Auseinandersetzungen kommen, die blutig oder bisweilen gar tödlich aus­gehen. Der stärkste Rothirsch zeugt dann die nächste Generation.

Naturfreunde, die dieses Naturschauspiel miterleben möchten, haben die Möglichkeit sich beispielsweise im Wildpark Eekholt einer geführten Tour anzuschließen und die Könige des Waldes in Aktion zu erleben. „Auf eigene Faust ist ein solches Unterfangen nicht ratsam“, warnt Marcus Börner vom Landesjagdverband Schleswig-Holsteins, denn die Tiere werden zum einen unnötig gestört und es kann auch gefährlich werden, wenn die Rothirsche im Liebesrausch sind.

Rotwild kann bis zu 250 kg Gewicht auf die Waage bringen und in der Brunftzeit ein Viertel des eigenen Körpergewichtes verlieren. Starke Hir­sche tragen ein imposantes Geweih, sechzehn Enden und mehr können die Stangen aufweisen in seinen besten Jahren. Der Kopfputz wiegt bei kapitalen Hirschen bis zu zwölf Kilo. Zwischen Februar und März wer­fen sie die Stangen ab. Sie wachsen dann erneut. In den ersten Monaten sind die Stangen von einem samtartigen Gewebe überzogen. Diese Haut, der Jäger spricht von Bast, sorgt dafür, dass sich die Stangen entwickeln können und zur nächsten Brunft wieder in voller Pracht den stolzen Hirsch schmücken.

zur Startseite

von
erstellt am 15.Aug.2016 | 13:04 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Themen zu diesem Artikel:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen