zur Navigation springen

Natur & Garten

05. Dezember 2016 | 13:38 Uhr

Vormerken fürs Frühjahr : Blühfaule Rispenhortensie braucht Schnitt

vom

Wer sich Blüten an einer Rispenhortensie wünscht, sollte zur Schere greifen. Allerdings mit Bedacht und zur richtigen Zeit.

Die Rispenhortensie sollte im Spätsommer in voller Blüte stehen. Sie tut das aber nicht mehr so wie in den Vorjahren? Dann sollten sich Hobbygärtner das merken und die Aufgabe Rückschnitt auf ihre To-do-Liste für das Frühjahr setzen.

Denn die Rispenhortensie blüht am einjährigen Holz, also an den Trieben, die gerade in dieser Saison neu wachsen. Schneidet man sie im Frühjahr zurück, werden die neuen Blüten groß und zahlreich. Darauf weist das Blumenbüro in Essen hin. Allerdings darf man dann auch nicht zu stark in das alte Holz zurückschneiden, sonst wird der neue Austrieb schwächer.

zur Startseite

von
erstellt am 14.Sep.2016 | 04:30 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert