zur Navigation springen

Natur & Garten

08. Dezember 2016 | 09:08 Uhr

Die richtige Länge : Beim allerersten Rasenschnitt fünf Zentimeter stehen lassen

vom

Neuer Rasen braucht einiges an Pflege: Er sollte zur richtigen Zeit gesäht werden, er braucht anfangs viel Wasser und der erste Schnitt darf auch nicht zu kurz geraten.

Die beste Jahreszeit für die Aussaat eines neuen Rasens ist der Herbst. Der Hobbygärtner muss die Fläche im Anschluss zwei bis drei Wochen lang gleichmäßig feucht halten, erklärt der Bundesverband Garten- und Landschaftsbau (BGL) in Bad Honnef bei Bonn.

Die Experten raten daher, wenn es nicht regnet, die Fläche jeden zweiten Tag mit dem Sprinkler zu gießen. Der Wasserstrahl darf aber nicht so stark sein, dass die Samen weggespült werden. Nach gut vier bis sechs Wochen kann der Rasen das erste Mal gemäht werden. Die Gräser sollten dann aber nicht tiefer als bis auf eine Höhe von fünf Zentimeter abgeschnitten werden.

zur Startseite

von
erstellt am 21.Nov.2016 | 05:03 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert