zur Navigation springen

Ernährung & Gesundheit

04. Dezember 2016 | 15:26 Uhr

Ernährung : Hackfleisch innerhalb von 24 Stunden verarbeiten

vom

Hackfleisch ist besonders leicht verderblich und sollte nach dem Einkauf innerhalb von 24 Stunden verarbeitet werden. Ideal ist, es so schnell wie möglich zu garen, rät der Verbraucherinformationsdienst aid.

Besonders in den Sommermonaten kann Hackfleisch schon auf dem Heimweg vom Einkauf verderben - deshalb kauft man es am besten immer am Ende und verstaut es in einer Kühltasche. Zu Hause sollte das Fleisch direkt in den Kühlschrank.

Bereits gegartes Hackfleisch hält sich im Kühlschrank etwa zwei bis drei Tage. Es ist so leicht verderblich wegen seiner großen Oberfläche. Darauf können sich Mikroorganismen besonders schnell vermehren und bei mangelnder Hygiene schwere Magen-Darm-Erkrankungen verursachen.

zur Startseite

von
erstellt am 26.Apr.2016 | 05:00 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert