zur Navigation springen

Beruf & Karriere

07. Dezember 2016 | 17:31 Uhr

Arbeit : Bundesländer-Ranking: Absolventen in Regelstudienzeit

vom

Oft weicht die tatsächliche Studiendauer eines Studenten von der Regelstudienzeit ab, die für seinen Studiengang festgelegt wurde. Dabei zeigen sich zwischen den einzelnen Bundesländern Unterschiede.

Für jedes Studienfach gibt es eine Regelstudienzeit, also eine festgelegte Semesterzahl, die für das Absolvieren dieses Studiengangs benötigt wird. In welchen Bundesländern gibt es den höchsten Anteil an Studenten, die ihr Studium innerhalb dieser Regelstudiendauer beenden?

Platz 1:Saarland (51,1 Prozent in Regelstudienzeit)

Platz 2:Thüringen (48,4 Prozent)

Platz 3:Bremen (48,3 Prozent)

Platz 4:Baden-Württemberg (46,5 Prozent)

Platz 5:Niedersachsen (45,9 Prozent)

Die Daten stammen vom Statistischen Bundesamt und beziehen sich auf das Jahr 2014.

zur Startseite

von
erstellt am 05.Sep.2016 | 09:44 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert