zur Navigation springen

Weitere Sportarten

10. Dezember 2016 | 13:48 Uhr

Radsport : Zweifacher Etappensieger Dumoulin bricht sich Unterarm

vom

Der zweimalige Etappensieger der diesjährigen Tour de France, Tom Dumoulin, hat sich bei seinem Sturz auf dem 19. Tagesabschnitt einen Knochenbruch im linken Unterarm zugezogen. Das teilte sein deutsches Team Giant Alpecin nach eingehenderen Untersuchungen mit.

Das Handgelenk sei nicht betroffen. Bei weiteren Tests in Dumoulins niederländischer Heimat soll entschieden werden, ob eine Operation notwendig ist. Der 25-Jährige war rund 60 Kilometer vor dem Ziel in Saint-Gervais Mont Blanc auf ebener Strecke gestürzt. Dumoulin hatte mit großen Schmerzen auf seinen Teamwagen gewartet und seine Teilnahme an der 103. Frankreich-Radrundfahrt vorzeitig beendet. «Das ist ein enormer Rückschlag», sagte er in der Teammitteilung. «Ich wusste direkt nach dem Unfall, es sind schlechte Nachrichten.»

Er wird bereits an diesem Samstag in die Niederlande zurückkehren. «Ich hoffe sehr, dass ich für die Olympischen Spiele wieder rechtzeitig fit bin», sagte Dumoulin. Er gilt als Topfavorit neben Tour-Spitzenreiter Chris Froome auf die Goldmedaille im Einzelzeitfahren in Rio.

Teams auf Tour-Homepage

Geschichte der Tour

Tour auf Homepage von Giant-Alpecin

Team Giant Alpecin

Degenkolb auf Team-Homepage

Degenkolb bei Twitter

Tony Martin bei Twitter

Marcel Kittel bei Twitter

Andre Greipel bei Twitter

Peter Sagan bei Twitter

Tour de France bei Twitter

Chris Froome bei Twitter

Homepage Chris Froome

Team Sky bei Twitter

Strecke

Regelwerk

Quintana auf Team-Homepage

zur Startseite

von
erstellt am 22.Jul.2016 | 22:02 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Themen zu diesem Artikel:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert