zur Navigation springen

Wintersport

11. Dezember 2016 | 10:54 Uhr

Hintergrund : Von 0 bis 3188: Der alpine Ski-Weltcup in Zahlen

vom

Die Saison im Ski Alpin beginnt mit dem Weltcup im Riesenslalom am 22. Oktober in Sölden.

0 Weltcupsiege stehen bislang für Fritz Dopfer zu Buche, der nach einer verpatzten Saison im WM-Winter wieder angreifen will und vielleicht dann endlich seinen ersten Erfolg einfährt.

0,05 Sekunden trennten Viktoria Rebensburg im März vom Gewinn der Riesenslalom-Wertung. Sie visiert die kleine Kugel wieder an - muss aber auf die Heilung ihres gebrochenen Schienbeinkopfes hoffen.

2 deutsche Starterinnen sind in Abwesenheit von Rebensburg beim Weltcup-Auftakt in Sölden nur am Start. Fällt die Olympiasiegerin von 2010 aus, sieht die Lage bei den DSV-Frauen erschreckend aus.

6 große Kristallkugeln hat noch kein Rennfahrer je errungen. Der Österreicher Marcel Hirscher könnte in diesem Winter das Kunststück vollbringen und Rekordhalterin Annemarie Moser-Pröll einholen.

12 Weltcup-Siege stehen für Felix Neureuther zu Buche, das ist deutscher Rekord. Nach einem relativ schmerzfreien Sommer und wieder mehr Training hofft der Altmeister auf weitere erste Plätze.

14 Tage im Februar bilden den Höhepunkt der Saison, wenn im Schweizer Nobelskiort St. Moritz die Weltmeisterschaften anstehen.

50 Jahre alt wird der Weltcup in diesem Winter. Er wurde 1966 in Chile ins Leben gerufen, die ersten Rennen fanden im Januar 1967 in Berchtesgaden (Männer-Slalom) und Oberstaufen (Frauen-Slalom) statt.

86 Weltcup-Rennen hat Ingemar Stenmark in seiner Karriere gewonnen. Diesen Rekord will die Amerikanerin Lindsey Vonn knacken, der nur noch zehn Erfolge zur Bestmarke des legendären Schweden fehlen.

87 Rennen stehen vom Saisonstart am Samstag in Sölden bis zum 19. März beim Weltcupfinale in Aspen auf dem Programm - inklusive der Rennen bei der WM in der Schweiz.

3188 Weltcup-Rennen wurden in 50 Saisons ausgefahren, darunter zum Beispiel 568 in Österreich, 226 in Deutschland und eines in Polen.

zur Startseite

von
erstellt am 20.Okt.2016 | 10:40 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Themen zu diesem Artikel:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert