zur Navigation springen

Zum Saisonende : Curling-Bundestrainer Lips wechselt in die Schweiz

vom

Bundestrainer Thomas Lips verlässt den Deutschen Curling-Verband (DCV) zum Saisonende. Der 47-Jährige habe ein Angebot seines Schweizer Heimatverbandes angenommen und werde dort die Herren-Auswahl trainieren, teilte der DCV mit.

Lips' Nachfolger werde noch gesucht, sagte Verbandspräsident Bernhard Mayr. Er habe die Hoffnung, dass die bisher nicht für die Olympischen Winterspiele 2018 qualifizierten deutschen Curler noch «einen oder vielleicht sogar zwei Startplätze» klarmachen könnten.

Verbandsmitteilung

zur Startseite

von
erstellt am 21.Apr.2017 | 19:24 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert