zur Navigation springen

Weitere Sportarten

04. Dezember 2016 | 07:04 Uhr

Eishockey : Wie 2010: Deutschland startet Heim-WM 2017 gegen USA

vom

Zürich (dpa) - Gutes Omen für das Eishockey-Nationalteam: Wie schon bei der letzten erfolgreichen Heim-WM 2010 startet Deutschland auch bei der kommenden Weltmeisterschaft vom 5. bis 21. Mai 2017 daheim gegen die USA.

Der WM-Vierte von 2016 ist am 5. Mai (20.15 Uhr) in Köln erster Gegner des Teams von Bundestrainer Marco Sturm. Das teilte der Weltverband IIHF mit.

Vor sechs Jahren, als Deutschland sensationell ins Halbfinale eingezogen war, gewann die Auswahl des Deutschen Eishockey-Bundes (DEB) das WM-Auftaktmatch vor der Rekordkulisse von gut 77 000 Zuschauern im Fußballstadion auf Schalke mit 2:1 nach Verlängerung.

Insgesamt hat es der WM-Start für Deutschland im kommenden Jahr aber in sich: Einen Tag nach dem Auftaktspiel muss die DEB-Auswahl gegen den neunmaligen Titelträger Schweden (20.15 Uhr) ran, danach wartet Rekord-Weltmeister Russland am 8. Mai (16.15 Uhr). Weitere deutsche Gruppengegner sind die Slowakei (10. Mai/20.15 Uhr), Dänemark (12. Mai/20.15 Uhr), Italien (13. Mai/20.15 Uhr) und Lettland (16. Mai/20.15 Uhr).

Deutschland richtet die WM gemeinsam mit Frankreich aus. Die deutschen Spiele in der Gruppe A werden wie das Final-Wochenende am 20./21. Mai in Köln ausgetragen. Die Gruppe B mit den Spielen Frankreichs finden in Paris statt.

WM-Spielplan 2017

IIHF-Mitteilung

zur Startseite

von
erstellt am 09.Aug.2016 | 12:24 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Themen zu diesem Artikel:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert