zur Navigation springen

Weitere Sportarten

10. Dezember 2016 | 00:23 Uhr

Radsport : Wellens gewinnt erste Bergetappe beim Giro d'Italia

vom

Der belgische Radprofi Tim Wellens hat die erste Bergetappe beim diesjährigen Giro d'Italia für sich entschieden. Der 25-Jährige erreichte am Donnerstag auf dem sechsten Abschnitt von Ponte nach Roccaraso nach 157 Kilometern als Solist das Ziel.

Für den Teamkollegen des am Mittwoch erfolgreichen Sprinters André Greipel war es der erste Tageserfolg bei einer großen Landesrundfahrt. Wellens vom Team Lotto-Soudal hatte am Ende rund 1:20 Minuten Vorsprung auf die ersten Verfolger, nachdem er zuvor Mitglied einer fünfköpfigen Spitzengruppe war, die zeitweise knapp neun Minuten vor dem Hauptfeld fuhr.

Das Rosa Trikot des Gesamtführenden verteidigte der Niederländer Tom Dumoulin mit Rang vier im Tagesklassement. Dumoulin konterte auf dem Schlussanstieg eine Attacke des ehemaligen italienischen Giro- und Tour-de-France-Siegers Vincenzo Nibali. Im Ziel hatte Dumoulin außer Wellens nur noch den Dänen Jakob Fuglsang und den Russen Ilnur Sakarin vor sich.

Dumoulin hat nun 26 Sekunden Vorsprung auf den neuen Zweitplatzierten Fuglsang, weitere zwei Sekunden dahinter liegt Sakarin. Nibali büßte nach seinem gescheiterten Angriff dagegen noch Zeit ein und hat auf Rang neun 47 Sekunden Rückstand. Am Freitag haben auf einer Flachetappe wieder die Sprinter ihre Chance.

Gesamtklassement auf Giro-Homepage

zur Startseite

von
erstellt am 12.Mai.2016 | 18:17 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Themen zu diesem Artikel:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert