zur Navigation springen

Weitere Sportarten

08. Dezember 2016 | 09:05 Uhr

Leichtathletik : US-Sprinter Kimmons wegen Dopings für zwei Jahre gesperrt

vom

Vier Jahre nach Olympia-Silber mit der US-Staffel in London ist Sprinter Trell Kimmons wegen Dopings für zwei Jahre von der US-Anti-Doping-Agentur (USADA) gesperrt worden.

Wie die USADA weiter mitteilte, wurde bei den US-Hallenmeisterschaften in Portland am 12. März eine positive Urinprobe bei Kimmons genommen. Das darin entdeckte verbotene Stimulanzmittel hatte der Leichtathlet demnach über ein Nahrungsergänzungsmittel aufgenommen. Die Sperre des 31-Jährigen läuft seit dem 14. April 2016. Die Silbermedaille von London war der US-Staffel mit Kimmons wegen des Dopingfalls Tyson Gay bereits im vorigen Jahr aberkannt worden.

USADA-Mitteilung

zur Startseite

von
erstellt am 27.Sep.2016 | 20:32 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Themen zu diesem Artikel:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert