zur Navigation springen

Weitere Sportarten

09. Dezember 2016 | 14:36 Uhr

Triathlon : Trainer Ebli und Lorang verlassen Triathlon-Verband

vom

Cheftrainer Ralf Ebli und Bundestrainer Dan Lorang verlassen die Deutsche Triathlon Union (DTU).

«Wir werden die Strukturen in unserem Leistungssportsektor neu ordnen, und beide haben uns mitgeteilt, dass sie sich in den geplanten Neuerungen nicht wiederfinden», wurde DTU-Präsident Martin Engelhardt in einer Verbands-Mitteilung zitiert. Nähere Einzelheiten zu den Änderungen sollen erst nach dem Grand Final der WM-Serie am Wochenende in Cozumel in Mexiko bekanntgegeben werden.

Lorang und Ebli hatten nach den Olympischen Spielen 2012 in London ihre Posten übernommen. Ihr Ziel, die deutschen Triathleten wieder an die Weltspitze zu führen, erreichten sie nicht. Schon vor dem schwachen Olympia-Abschneiden in Rio soll ihr Abschied festgestanden haben. Bereits beim vorletzten WM-Rennen der Saison im kanadischen Edmonton Anfang September waren beide Trainer nicht mehr mitgereist.

Bei den Olympischen Spielen im August hatten Laura Lindemann und die ehemalige WM-Zweite Anne Haug nur die Plätze 28 und 36 belegt. Das Männer-Rennen hatte ohne deutsche Beteiligung stattgefunden.

zur Startseite

von
erstellt am 12.Sep.2016 | 13:21 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Themen zu diesem Artikel:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert