zur Navigation springen

Weitere Sportarten

09. Dezember 2016 | 16:32 Uhr

Radsport : Tour: Noch mal Alpen und dann Schaulaufen

vom

Die letzten beiden Etappen der 103. Tour de France stehen an. Am Samstag muss das Feld um den designierten Gesamtsieger Chris Froome noch einmal in die Alpen.

Von Megève, dem Zielort der Etappe vom Donnerstag, geht es nach Morzine-Avoriaz. Nicht weniger als zwei Berge der ersten und einer der höchsten Kategorie warten auf die Rad-Asse. 146,5 Kilometer ist die Strecke lang.

Wenn das überstanden ist, bricht der Tross spätestens Sonntagfrüh nach Paris auf. Dort wartet mit Etappe 21 das große Finale. Gestartet wird in Chantilly, nach letztlich acht Runden auf den Champs Élysées und 113 Kilometern haben Froome und seine geschlagenen Widersacher es endgültig geschafft. Die Zielankunft wird bei zügigem Tempo gegen 19.00 Uhr erwartet.

Teams auf Tour-Homepage

Geschichte der Tour

Tour auf Homepage von Giant-Alpecin

Team Giant Alpecin

Degenkolb auf Team-Homepage

Degenkolb bei Twitter

Tony Martin bei Twitter

Marcel Kittel bei Twitter

Andre Greipel bei Twitter

Peter Sagan bei Twitter

Tour de France bei Twitter

Chris Froome bei Twitter

Homepage Chris Froome

Team Sky bei Twitter

Strecke

Regelwerk

Quintana auf Team-Homepage

zur Startseite

von
erstellt am 22.Jul.2016 | 16:07 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Themen zu diesem Artikel:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert