zur Navigation springen

Weitere Sportarten

08. Dezember 2016 | 23:11 Uhr

Tischtennis : Tischtennis-Star Boll in guter Form: Sieg in Hamm

vom

Tischtennis-Star Timo Boll hat sich drei Wochen vor Beginn der Olympischen Spiele in Rio eindrucksvoll zurückgemeldet. Der Rekord-Europameister aus Düsseldorf gewann mit vier Siegen das internationale Test-Turnier in Hamm.

«Ich habe mich gut bewegt und bin mit meiner Leistung zufrieden. Ich hoffe, dass ich bis Rio noch eine Schippe drauf legen kann», sagte der 35 Jahre alte Routinier nach dem 3:0 im Finale gegen den Weltranglisten-Neunten Wladimir Samsonow aus Weißrussland.

Boll ist nach einer Knie-OP und mehreren Erkrankungen inzwischen auf Position 14 abgerutscht. In Hamm zeigte seine Formkurve aber nach oben. Er gewann im Halbfinale auch das interne Team-Duell gegen Europameister Dimitrij Ovtcharov knapp mit 4:3-Sätzen. Der Hamelner lag bereits 0:3 zurück, glich zum 3:3 aus, vergab im letzten Durchgang aber eine 7:5-Führung gegen Boll. «Da hatte ich ein Konzentrationsloch, das nicht passieren darf», klagte Ovtcharov.

Weil auch der Bremer Bastian Steger immerhin bis ins Halbfinale vordrang, war Bundestrainer Jörg Roßkopf mit dem Auftritt seiner Olympia-Starter zufrieden. «Es war wichtig, dass sich die Spieler nach einer langen Trainingsphase wieder der Stresssituation eines Wettkampfes mit Zuschauern und Schiedsrichtern gestellt haben. Das war eine gute Standortbestimmung», erklärte Roßkopf.

Ihren letzten Test vor dem Abflug nach Brasilien absolvieren die deutschen Herren am nächsten Samstag in Fulda. Dann will sich das DTTB-Team gegen Österreich für die Final-Niederlage bei der EM im vergangenen Herbst revanchieren.

DTTB Homepage

zur Startseite

von
erstellt am 17.Jul.2016 | 10:59 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert