zur Navigation springen

Tennis

05. Dezember 2016 | 03:30 Uhr

WTA-Turniere : Lisicki in Peking weiter - Aus für Beck

vom

Sabine Lisicki hat beim WTA-Turnier in Peking die zweite Runde erreicht. Die 27-Jährige aus Berlin gewann ihr Auftaktmatch gegen die Kroatin Mirjana Lucic-Baroni mühelos mit 6:2, 6:2.

Nach 66 Minuten war die einseitige Partie entschieden, für Lisicki war es der vierte Sieg im vierten Duell mit der Kroatin. Das WTA-Hartplatzturnier in der chinesischen Hauptstadt ist mit 4,165 Millionen US-Dollar dotiert.

Dagegen schied Annika Beck auch bei ihrem zweiten Tennis-Turnier in China bereits in der ersten Runde aus. Die 22-Jährige aus Bonn verlor ihr Auftaktmatch gegen die Schweizerin Belinda Bencic klar mit 3:6, 2:6. Nach 1:17 Stunden verwandelte Bencic den Matchball. Bereits beim Turnier in Wuhan war Beck vor fünf Tagen in Runde 1 aus dem Rennen.

Ergebnisse und Statistik

Tableau

zur Startseite

von
erstellt am 01.Okt.2016 | 11:07 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert