zur Navigation springen

Entscheidung im August : ITF will Davis-Cup-Matches nur noch über zwei Gewinnsätze

vom

Im Davis Cup soll es künftig nur noch Matches über maximal drei statt bisher fünf Sätze geben.

Der Vorstand des Tennis-Weltverbandes ITF beschloss auf seiner Sitzung am Rande des Turniers in Indian Wells einstimmig eine entsprechende Empfehlung. Darüber soll die Generalversammlung der ITF im August befinden.

Sie soll auch darüber entscheiden, ob die Begegnungen im jährlich ausgetragenen Wettbewerb der Herren-Nationalmannschaften wie bisher über drei oder künftig nur noch über zwei Tage stattfinden. Darüber laufen bis dahin weiter Gespräche mit den Rechteinhabern. Im Fed Cup der Damen wird nur über zwei Tage am Samstag und Sonntag gespielt, im Davis Cup bisher von Freitag bis Sonntag.

Viele Stars beklagen seit Jahren die hohe Belastung im Davis Cup, weil dort die Matches bislang wie bei den Grand-Slam-Turnieren über drei Gewinnsätze ausgetragen werden. In den vergangenen Jahren litt der traditionelle Wettbewerb oft unter Absagen prominenter Profis, die ihrer eigenen Turnierplanung Priorität einräumten.

Mitteilung auf ITF-Homepage

zur Startseite

von
erstellt am 09.Mär.2017 | 20:05 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert