zur Navigation springen

Tennis

08. Dezember 2016 | 13:07 Uhr

WTA-Tennis-Turnier in Bastad : Angelique Kerber: Turnier-Aus wegen Ellenbogenverletzung

vom

Kerbers Gegnerin Lara Arruabarrena zieht kampflos ins Viertelfinale ein. Auch die Bonnerin Annika Beck steht in der nächsten Runde.

Bastad | Wimbledon-Finalistin Angelique Kerber hat ihre weitere Teilnahme am WTA-Tennis-Turnier im schwedischen Bastad wegen einer Ellbogenverletzung abgesagt. „Leider müssen wir bekanntgeben, dass Angie Kerber zurückziehen muss“, teilten die Organisatoren der Sandplatz-Veranstaltung am Donnerstag mit. Ihre spanische Gegnerin Lara Arruabarrena zog kampflos in das Viertelfinale ein und bekommt es dort nun mit Laura Siegemund aus Metzingen zu tun.

Auch Annika Beck erreichte die Runde der besten Acht. Die an Nummer vier gesetzte Bonnerin gewann gegen Anastasia Sewastowa aus Lettland 6:2, 6:0. Die Fed-Cup-Spielerin trifft bei dem mit 250.000 Dollar dotierten Turnier jetzt auf die Schwedin Johanna Larsson oder Sara Sorribes Tormo aus Spanien.

Australian-Open-Siegerin Kerber hatte am Mittwoch nur mit Mühe ein Erstrunden-Aus abgewendet und gegen die schwedische Wildcard-Starterin Cornelia Lister 2:6, 6:4, 6:2 gesiegt.

Karte
zur Startseite

von
erstellt am 21.Jul.2016 | 12:56 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Themen zu diesem Artikel:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen