zur Navigation springen

Tennis

07. Dezember 2016 | 09:41 Uhr

WTA-Turnier in China : Angelique Kerber gewinnt erstes Spiel als Nummer eins der Weltrangliste

vom

Nach anfänglichen Schwierigkeiten hat Angelique Kerber ihr erstes Spiel als Weltranglisten-Erste gewonnen. Im chinesischen Wuhan trifft die Kielerin nun im Viertelfinale auf Petra Kvitova.

Wuhan | Angelique Kerber hat ihr erstes Spiel als Nummer eins der Tennis-Welt gewonnen. Beim top besetzten WTA-Turnier im Wuhan setzte sich die Australian-Open- und US-Open-Siegerin am Dienstag in ihrem Auftaktmatch gegen die Französin Kristina Mladenovic mit 6:7 (4:7), 6:1, 6:4 durch.

Kerber benötigte 2:16 Stunden für ihren Erfolg. Bei dem mit 2,589 Millionen Dollar dotierten Event in China trifft die Kielerin jetzt auf Petra Kvitova aus Tschechien.

„Sie hat im ersten Satz sehr gutes Tennis gespielt. Ich habe eine Weile gebraucht, bin aber froh, dass ich zurückgekommen bin und das Spiel noch gewonnen habe“, sagte Kerber.

Im Anschluss an ihren Erfolg bekam die Norddeutsche vom Turnierdirektor noch eine Blumendekoration in Form einer Eins überreicht. Ihre neue Ausnahmestellung ist für Kerber in Wuhan allgegenwärtig. „Ich weiß, dass der Druck jetzt immer auf meiner Seite sein wird. Aber ich freue mich auf diese Herausforderung“, hatte Deutschlands Tennis-Star vor Beginn des Turniers gesagt.

Zweieinhalb Wochen nach ihrem Triumph in New York benötigte Kerber in China eine Weile, um in ihren Rhythmus zu finden. Zwar nahm sie Mladenovic sofort den Aufschlag ab, nach 57 Minuten musste sie den ersten Satz im Tiebreak aber abgeben.

Kerber wirkte noch etwas müde, haderte in der Pause vor dem zweiten Durchgang mit sich und den Umständen. Ihr Trainer Torben Beltz versuchte, sie mit ruhigen Worten wieder aufzubauen. „Du bist die bessere Spielerin. Pushe dich etwas mehr“, sagte er.

Und die Worte ihres Coaches wirkten. Kerber riss sich nun zusammen und steigerte sich deutlich. Den zweiten Abschnitt gewann die 28-Jährige im Schnelldurchlauf mit 6:1, auch im Entscheidungssatz gelang ihr sofort ein Break. Mit dem ersten Matchball machte sie dann das Weiterkommen perfekt.

Im Kampf um den Einzug ins Viertelfinale trifft Kerber auf die Tschechin Kvitova, die sich gegen Elina Switolina aus der Ukraine klar in zwei Sätzen durchsetzte. Von neun Duellen mit Kvitova hat Kerber bislang fünf gewonnen, zuletzt im Achtelfinale der US Open in New York.

zur Startseite

von
erstellt am 27.Sep.2016 | 13:50 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen