zur Navigation springen

Weitere Sportarten

10. Dezember 2016 | 04:07 Uhr

Eishockey : Sturm versichert: Olympia-Qualifikation mit NHL-Stars

vom

Eishockey-Bundestrainer Marco Sturm hat nochmals versichert, dass bei der Olympia-Qualifikation in Lettland alle deutschen NHL-Stars dabei sein werden.

Der 37-Jährige will in Riga vom 1. bis 4. September auf insgesamt acht Nordamerika-Cracks um Stanley-Cup-Sieger Tom Kühnhackl von den Pittsburgh Penguins setzen, der erstmals bei einem Lehrgang der Nationalmannschaft dabei ist.

«Ich freue mich unheimlich im Kreis der Nationalmannschaft zu sein», sagte der 24-Jährige in Füssen, für den es nach einer kräftezehrenden NHL-Saison «ungewöhnlich» sei, schon wieder mit dem Training zu beginnen. «Die Belastung nach einem kurzen Sommer merke ich schon noch», räumte Kühnhackl ein.

Derzeit bestreitet Sturm mit 28 Mann das Sommer Camp in Füssen. Bis zum Trainingslager in Mannheim vom 22. August an wird der Coach sein Aufgebot auf 22 Feldspieler plus drei Torhüter reduzieren. In der Qualifikation für die Olympischen Winterspiele 2018 in Pyeongchang wird Sturm dann auf 20 Feldspieler und drei Goalies setzen. Stürmer Philip Gogulla wird dem WM-Siebten in Lettland allerdings wegen der Hochzeit seines Bruders fehlen.

Die Deutschen treffen in Riga auf Gastgeber Lettland, Österreich und Japan. Nur der Sieger ist bei Olympia sicher dabei. 2014 in Sotschi war die Nationalmannschaft nur Zuschauer.

DEB

zur Startseite

von
erstellt am 20.Jul.2016 | 17:30 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Themen zu diesem Artikel:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert