zur Navigation springen

Weitere Sportarten

05. Dezember 2016 | 15:42 Uhr

Pferdesport : Serienholde gewinnt Preis der Diana in Düsseldorf

vom

Die Stute Serienholde hat auf der Galopprennbahn in Düsseldorf den 158. Henkel Preis der Diana gewonnen. Mit ihrem Jockey Eduardo Pedroza im Sattel setzte sich die Stute zur Siegquote von 71:10 gegen 15 Konkurrentinnen durch.

Nach 2200 Metern verwies Serienholde Sarandia (Andrasch Starke) auf Rang zwei. Dritte wurde die klare englische Favoritin Architecture, die mit Jockey-Weltstar Frankie Dettori ins Rennen gegangen war. Überraschend waren Serienholde und Sarandia an diesem Tag stärker als Architecture.

Andreas Wöhler trainiert die Siegerin in Gütersloh. Er hat damit nun sowohl das Deutsche Derby mit Isfahan als auch das Stutenderby mit Serienholde gewonnen. Das Gestüt Wittekindshof des Dortmunder Unternehmers Hans-Hugo Miebach ist Besitzer der Siegerin, die bei ihrem fünften Start das dritte Rennen gewann. Die Siegprämie für das in Rüthen-Kneblinghausen im Sauerland gelegene Gestüt beträgt 300 000 Euro.

Trainer Wöhler machte einen Hattrick in der Diana perfekt, nach Siegen mit Feodora und Turfdonna in den beiden letzten Jahren. Auch für Jockey Pedroza war es der dritte Sieg, er punktete 2013 mit Penelopa und im letzten Jahr mit Turfdonna.

zur Startseite

von
erstellt am 07.Aug.2016 | 20:40 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Themen zu diesem Artikel:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert