zur Navigation springen

Weitere Sportarten

10. Dezember 2016 | 00:16 Uhr

Tennis : Scharapowa steht in vorläufigem Olympia-Aufgebot

vom

Tennisstar Maria Scharapowa steht trotz Dopingvorwürfen im vorläufigen Aufgebot Russlands für die Olympischen Spiele in Rio de Janeiro.

«Solange keine Sperre gegen sie vorliegt, stellen wir sie auf», sagte der Präsident des russischen Tennisverbandes, Schamil Tarpischtschew, der Agentur R-Sport. Wenn sie doch nicht antreten könne, dann rücke eine andere Spielerin nach, meinte er.

Scharapowa hatte Anfang März bekannt gegeben, dass sie im Januar bei den Australian Open in Melbourne positiv auf die verbotene Substanz Meldonium getestet worden war. Sie nehme das umstrittene Mittel bereits seit Jahren und ihr sei nicht bewusst gewesen, dass es seit Anfang 2016 verboten ist, hatte der russische Superstar erklärt. Die fünfmalige Grand-Slam-Turnier-Siegerin ist seitdem suspendiert. Die Spiel in Rio finden vom 5. bis 21. August statt.

zur Startseite

von
erstellt am 26.Mai.2016 | 17:20 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert