zur Navigation springen

Weitere Sportarten

05. Dezember 2016 | 15:39 Uhr

Radsport : Russe Zakarin gewinnt zweite Etappe der Tour de Romandie

vom

Der russische Radprofi Illnur Zakarin hat die zweite Etappe der 70. Tour de Romandie in der Schweiz gewonnen. Das Gelbe Trikot nach der ersten Bergetappe übernahm aber der zweitplatzierte Nairo Quintana aus Kolumbien vom Spanier Jon Izaguirre.

Im Schlussspurt nach 173,9 Kilometern in Morgins fühlte sich Quintana von Zakarin bedrängt und protestierte. Die beiden Profis erreichten das Ziel auf 1350 Meter Höhe allein, die ersten Verfolger hatten 26 Sekunden Rückstand. Am Vortag hatte Topsprinter Marcel Kittel, der am Donnerstag naturgemäß ohne Chance war, die erste Flachetappe gewonnen.

zur Startseite

von
erstellt am 28.Apr.2016 | 17:36 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert