zur Navigation springen

Weitere Sportarten

06. Dezember 2016 | 21:49 Uhr

American Football : Quarterback Luck bestbezahlter Profi der NFL-Geschichte

vom

Einen großen Titel hat Andrew Luck noch nicht gewonnen - dennoch ist der 26 Jahre alte Quarterback der Indianapolis Colts zum bestbezahlten American Footballer in der Geschichte der US-Profiliga NFL aufgestiegen. Das gab Colts-Besitzer Jim Irsay über Twitter bekannt.

Zuvor hatten die Colts den Vertrag mit Luck um sechs Jahre verlängert und zahlen dem Spielmacher bis 2021 die Rekordsumme von insgesamt 140 Millionen Dollar (rund 126,3 Millionen Euro).

Den bis dahin höchstdotierten Vertrag hatte 2013 Aaron Rodgers unterschrieben. Der Quarterback kassierte bei den Green Bay Packers für einen Fünfjahresvertrag 110 Millionen Dollar. Mit 23,3 Millionen Dollar pro Saison kassiert Luck 1,3 Millionen mehr Rodgers.

Luck wurde 2012 im NFL-Draft 2012 in Runde eins an erster Stelle von den Colts ausgewählt. Daraufhin war der langjährige Quarterback Peyton Manning entlassen worden. «Diesen Vertrag hat Andrew verdient, und es wird auch nicht sein letzter sein», sagte Irsay. «Ich habe ihn noch nie motivierter gesehen.»

Tweet Jim Irsay

Artikel USAtoday,Englisch

zur Startseite

von
erstellt am 30.Jun.2016 | 11:41 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert