zur Navigation springen

Weitere Sportarten

04. Dezember 2016 | 15:19 Uhr

Basketball : Nationalspieler Voigtmann wechselt nach Spanien

vom

Basketball-Bundesligist Skyliners Frankfurt verliert seinen deutschen Nationalspieler Johannes Voigtmann. Der 23 Jahre alte Center wechselt zum spanischen Euroleague-Halbfinalisten Laboral Kutxa Vitoria.

«Das war eine sehr schwere Entscheidung für mich. Ich bin eigentlich jemand, der ungern etwas verändert, wenn er sich wohlfühlt. Ich denke aber, es ist der richtige Zeitpunkt, aus dieser Wohlfühlphase herauszugehen und noch mehr aus sich herauszuholen», sagte Voigtmann. Die Ablösesumme soll im hohen fünfstelligen Bereich liegen.

Voigtmann spielte seit 2012 in Frankfurt und entwickelte sich bei den Skyliners zu einem Leistungsträger. In der Spielzeit 2014/15 wurde er als «Most Improved Player» in der Bundesliga und gleichzeitig auch bester deutscher Nachwuchsspieler unter 23 Jahren ausgezeichnet. In der abgelaufenen Saison gewann Voigtmann mit den Frankfurtern den FIBA Europe Cup und stand in der Bundesliga im Playoff-Halbfinale.

«Ich möchte ihm für vier hervorragende Jahre in Frankfurt gratulieren und mich gleichzeitig bei ihm bedanken. Ich durfte einen tollen Sportsmann mit einer großartigen Persönlichkeit coachen. Es war ein Vergnügen, mit ihm zu arbeiten», sagte Skyliners-Coach Gordon Herbert.

zur Startseite

von
erstellt am 23.Jun.2016 | 13:21 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Themen zu diesem Artikel:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert