zur Navigation springen

Weitere Sportarten

04. Dezember 2016 | 07:04 Uhr

Eishockey : Nach Niederlage: Sturm will Kahun und Fauser nachmelden

vom

Eishockey-Bundestrainer Marco Sturm will die beiden Stürmer Dominik Kahun und Gerrit Fauser vor dem zweiten WM-Spiel gegen Finnland offiziell nachmelden. «Mal schauen, ob einer spielt oder vielleicht auch beide. 

Das kann ich noch nicht sagen», erklärte der Coach nach dem 2:3 nach Penaltyschießen zum Auftakt gegen Frankreich. Sturm hatte vor dem Turnier-Beginn nur 22 von maximal 25 Spielern offiziell gemeldet und auf den Münchner Kahun sowie Fauser von Wolfsburg ebenso wie auf den Düsseldorfer Torhüter Mathias Niederberger verzichtet. Finnland ist am Sonntag (15.15 Uhr/Sport1) zweiter deutscher Vorrundengegner in der Gruppe B in St. Petersburg.

WM-Spielplan

Kader Deutschland

Kader Frankreich

zur Startseite

von
erstellt am 07.Mai.2016 | 19:22 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert