zur Navigation springen

Weitere Sportarten

04. Dezember 2016 | 03:05 Uhr

Tennis : Lisicki verpasst Qualifikation in Cincinnati

vom

Cincinnati (dpa) - Sabine Lisicki hat beim Tennis-Turnier in Cincinnati den Sprung ins Hauptfeld verpasst. Die Berlinerin verlor gegen Zheng Saisai aus China klar mit 3:6, 2:6.

Fed-Cup-Spielerin Annika Beck ist bei der mit 2,8 Millionen Dollar dotierten WTA-Veranstaltung dagegen dabei. Die Bonnerin setzte sich in der letzten Runde der Qualifikation gegen die Bulgarin Zwetana Pironkowa mit 6:4, 6:2 durch. Beck trifft nun in der ersten Runde des Hauptfeldes auf die Kasachin Julia Putinzewa.

Die deutsche Nummer eins Angelique Kerber hat in Cincinnati zunächst ein Freilos. Die Silbermedaillengewinnerin von Rio de Janeiro hatte sich am Sonntag auf den Weg in die USA gemacht. Kerber kann bei dem Hartplatzevent Serena Williams als Nummer eins der Welt ablösen. Dafür müsste sie den Titel gewinnen, zugleich dürfte es die Amerikanerin nicht ins Viertelfinale schaffen.

Bei den Herren sicherte sich Mischa Zverev einen Platz im Hauptfeld. Der gebürtige Hamburger gewann zum Abschluss der Qualifikation gegen den Franzosen Adrian Mannarino mit 7:6 (7:4), 7:5. Sein jüngerer Bruder Alexander Zverev ist ebenfalls dabei. Der 19-Jährige hatte zuletzt auf die Olympischen Spiele verzichtet, weil er sich nicht fit gefühlt hatte. In Cincinnati trifft er zunächst auf Yuichi Sugita aus Japan.

Damen-Tableau

Herren-Tableau

zur Startseite

von
erstellt am 15.Aug.2016 | 10:26 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert