zur Navigation springen

Weitere Sportarten

08. Dezember 2016 | 09:02 Uhr

Golf : Kaymer verbessert sich bei Scottish Open

vom

Golf-Profi Martin Kaymer arbeitet sich bei der Scottish Open weiter vor. Bei windigen Bedingungen spielte der 31-Jährige aus Mettmann am Freitag auf dem Par-72-Kurs in Gullane eine 70er-Runde und liegt mit 142 Schlägen auf dem geteilten 19. Platz.

Dem zweimaligen Majorsieger gelangen zwei Birdies auf der Bogey-freien Runde. «Der Wind ist weniger geworden, so kann man etwas aggressiver spielen», sagte Kaymer, der am Wochenende auf eine richtig niedrige Runde hofft. Die Führung bei dem mit 3,8 Millionen Euro dotierten Turnier übernahm der Schwede Alexander Noren (136).

Maximilian Kieffer aus Düsseldorf benötigte 71 Schläge in Runde zwei und schaffte mit einem Gesamtergebnis von 146 gerade eben den Halbzeitcut. Der von Schulterproblemen geplagte Marcel Siem aus Ratingen gab nach der 80er Auftaktrunde auf. Damit ist auch seine letzte Chance auf das Olympia-Ticket neben Martin Kaymer dahin.

Mit großer Wahrscheinlichkeit wird der 45 Jahre alte Alex Cejka nach Rio de Janeiro fliegen, es sei denn, Kieffer kommt noch unter die besten Drei an der schottischen Ostküste.

Leaderboard

zur Startseite

von
erstellt am 08.Jul.2016 | 21:08 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Themen zu diesem Artikel:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert