zur Navigation springen

Weitere Sportarten

11. Dezember 2016 | 09:11 Uhr

Verkürzt : Kaymer und Fritsch auf Rang vier vor Finale in Bad Griesbach

vom

Die deutschen Golfprofis Martin Kaymer und Florian Fritsch starten gemeinsam von Platz vier in die Schlussrunde der Porsche European Open in Bad Griesbach.

Beiden haben vor dem Finaltag des auf drei Runden verkürzten Turniers sechs Schläge Rückstand auf den Spitzenreiter Alexander Levy (125) aus Frankreich. Der Münchner Fritsch beendete den Tag mit einer starken 64er Runde. Mit insgesamt 131 Schlägen hat Fritsch dasselbe Ergebnis wie Kaymer eingespielt. Der 31-Jährige aus Mettmann absolvierte das letzte Loch seiner zweiten Runde bereits am Morgen.

Nach dem es bei der mit zwei Millionen Euro dotierten Veranstaltung in Niederbayern auch am dritten Tag stundenlange Verzögerungen wegen starken Nebels am Morgen gegeben hatte, entschieden die Verantwortlichen der European Tour das Turnier zu verkürzen. Anstelle von vier werden nur drei Runden gespielt. Die zweite Runde wurde am frühen Abend komplett beendet, so dass die Profis am Sonntag nun auf die finalen 18 Löcher gehen können.

Neben Kaymer und Fritsch qualifizierten sich noch vier weitere deutsche Profis für den Schlusstag der European Open: Marcel Schneider (Pleidelsheim/33./136 Schläge), Max Rottluff (Meerbusch/33./136), Bernd Ritthammer (Nürnberg/46./137) und Marcel Siem (Ratingen/58./138).

Homepage Veranstalter

Leaderboard

zur Startseite

von
erstellt am 24.Sep.2016 | 21:42 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert