zur Navigation springen

Weitere Sportarten

08. Dezember 2016 | 23:13 Uhr

Schwimmen : Heintz feiert nächsten Weltcupsieg über 200 Meter Lagen

vom

Philip Heintz ist zum dritten Weltcupsieg über 200 Meter Lagen binnen einer Woche geschwommen. Der Heidelberger blieb in Moskau bei der dritten von neun Stationen in 1:52,93 Minuten allerdings eine Sekunde über seinem deutschen Rekord von Berlin.

Daneben belegte Heintz über 200 Meter Schmetterling und 400 Meter Lagen jeweils den zweiten Platz. Damit liegt der Olympia- Sechste in der Gesamtwertung des Weltcups auf Rang drei und hat eine Zusatzprämie in Höhe von 30 000 US-Dollar (rund 27 800 Euro) sicher.

Am Samstag gewann Weltmeister Marco Koch (Darmstadt) die 200 Meter Brust in guten 2:01,94 Minuten. Für den dritten deutschen Sieg in Moskau sorgte Poul Zellmann (Essen) in 14:59,78 Minuten über 1500 Meter Freistil.

Mit seinem Sieg über 100 Meter Schmetterling (49,01 Sekunden) konnte Chad Le Clos (Südafrika) seinen 100. Weltcupsieg feiern. Katinka Hosszu (Ungarn) baut mit insgesamt sieben ersten Plätzen in Moskau ihre Führung aus und steuert ihren fünften Gesamtsieg in Serie an.

Ergebnisse

zur Startseite

von
erstellt am 04.Sep.2016 | 19:44 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Themen zu diesem Artikel:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert