zur Navigation springen

Weitere Sportarten

08. Dezember 2016 | 09:00 Uhr

Radsport : Hattrick für Valverde beim Flèche Wallonne

vom

Der umstrittene Altstar Alejandro Valverde hat zum dritten Mal in Serie und zum vierten Mal insgesamt den Halbklassiker Flèche Wallonne gewonnen.

Damit ist der Spanier, der an der berüchtigten «Mur de Huy» den Franzosen Julian Alaphilippe und den Iren Dan Martin auf die Plätze verwies, auch alleiniger Rekordsieger des Rennens.

«Das ist mein Rennen, ich mag es. Diese Ankunft liegt mir», sagte Valverde nach seinem Erfolg. Am 1,3 Kilometer langen Schlussanstieg mit teilweise bis zu 27 Prozent Steigung konnte dem Spanier, der einst in den Dopingskandal um Eufemiano Fuentes verwickelt gewesen war, keiner mehr folgen. Deutsche Fahrer spielten bei der Entscheidung keine Rolle.

Der frühere Tour-Dritte Fränk Schleck musste indes das Rennen nach einem Sturz aufgeben. Wie sein Trek-Team mitteilte, erlitt der Luxemburger bei dem Crash 45 Kilometer vor dem Ziel einen Schlüsselbeinbruch.

Homepage Flèche Wallonne

zur Startseite

von
erstellt am 20.Apr.2016 | 17:39 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Themen zu diesem Artikel:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert