zur Navigation springen

Weitere Sportarten

08. Dezember 2016 | 11:05 Uhr

Olympia : Geldspritze für Olympia: Regierung unterstützt Rio

vom

Die Regierung von Brasiliens Interimspräsident Michel Temer wird Rio bei den Ausgaben für die Olympischen Spiele im August mit einer Geldspritze helfen.

Am 21. Juni wurde ein entsprechendes Dekret im Amtsblatt veröffentlicht. Demnach erhält der brasilianische Bundesstaat Rio de Janeiro ein Darlehen von rund 755 Millionen Euro.

Die Regionalregierung Rios hatte erst in der Woche zuvor den Finanz-Notstand erklärt. Der Bundesstaat ist seit langem von Finanzproblemen geplagt, unter anderem weil die Einnahmen aus dem Erdölgeschäft weggebrochen sind. In den örtlichen Krankenhäusern gab es zuletzt eine Versorgungskrise, dort soll noch einmal drastisch gespart werden. Brasilien steckt in einer schweren Rezession. Die Olympischen Spiele finden vom 5. bis zum 21. August statt.

Bericht Agencia Brasil

zur Startseite

von
erstellt am 22.Jun.2016 | 11:22 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Themen zu diesem Artikel:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert