zur Navigation springen

Weitere Sportarten

09. Dezember 2016 | 08:58 Uhr

Schwimmen : Freiwasserschwimmen: Keine deutschen Medaillen über 25 km

vom

Hoorn (dpa) – Zum Abschluss der EM im Freiwasserschwimmen im niederländischen Hoorn sind die deutschen Athleten über die 25 Kilometer ohne Medaille geblieben.

Die Weltmeisterschafts- und EM-Dritte Angela Maurer verpasste am Ende den erneuten Bronze-Rang als Fünfte nach 5:26:57,6 Stunden um 7,1 Sekunden. «Am Ende fehlte ihr die Kraft», stellte Trainer und Lebensgefährte Nikolai Evseev fest. Ob es eine Fortsetzung der Karriere gibt, soll im Herbst nach dem Ende der Weltcup-Saison entschieden werden.

Den Titel holte sich wie vor zwei Jahren Martina Grimaldi. Die Italienerin schlug im Schlussspurt knapp vor der Russin Olga Kosidub an.

Bei den Männern musste Andreas Waschburger als einziger deutscher Starter nach sieben von zehn Runden à 2,5 Kilometer aufgeben. «Ich hatte Probleme mit den Armen und dann wurde es mir auch zu kalt», sagte der 29 Jahre alte Polizeikommissar. «Es waren in den letzten Wochen einfach zu viele Rennen», fügte er hinzu. Gold ging an Titelverteidiger Axel Reymond aus Frankreich.

Ergebnisse

zur Startseite

von
erstellt am 14.Jul.2016 | 16:39 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Themen zu diesem Artikel:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert