zur Navigation springen

Weitere Sportarten

03. Dezember 2016 | 18:44 Uhr

Eishockey : Französisches Nationalteam bleibt bei WM vor Deutschen

vom

Die Eishockey-Auswahl Frankreichs bleibt bei der Weltmeisterschaft in Russland in der Gruppe B vorerst vor Deutschland. Dank des ungefährdeten 6:2 (3:1, 1:0, 2:1) gegen Abstiegskandidat Ungarn in St. Petersburg haben die Franzosen nun fünf Punkte verbucht.

Damit nimmt der Mitausrichter der WM 2017 Rang vier ein, der am Ende der Gruppenphase zur Viertelfinal-Teilnahme berechtigen würde. Nach dem 5:1 über die Slowakei folgt Deutschland mit vier Zählern aus drei Partien direkt dahinter auf Rang fünf. Die Slowaken haben derzeit Rang drei inne. Ihr erstes Spiel hatte die Auswahl von Bundestrainer Marco Sturm mit 2:3 nach Penaltyschießen gegen Frankreich verloren.

In der Gruppe A in Moskau gelang der Schweiz nach einem 0:2-Rückstand ein 3:2 (0:2, 0:0, 2:0) nach Verlängerung gegen Dänemark. Damit befreite sich der WM-Zweite von 2013 vorerst von der Abstiegsgefahr.

WM-Spielplan

WM-Homepage

zur Startseite

von
erstellt am 10.Mai.2016 | 21:55 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Themen zu diesem Artikel:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert