zur Navigation springen

Weitere Sportarten

07. Dezember 2016 | 21:26 Uhr

Radsport : Ex-Profi Hondo steigt beim Schweizer Radverband auf

vom

Der ehemalige deutsche Profi Danilo Hondo steigt beim Schweizer Radsportverband auf. Der 43-Jährige wird nach Angaben von Swiss Cycling bei EM sowie WM als Sportlicher Leiter im Einsatz sein. Bei der WM wird er mit dem aktuellen Nationalcoach Luca Guecilena zusammenarbeiten.

Für den höchsten Trainerposten sei Hondo eine Option für die Zukunft, bestätigte der Schweizer Verband, «und wir sind in Diskussionen». Mit einer Entscheidung und einer Bekanntgabe sei aber erst nach der WM zu rechnen, versicherte Sprecherin Selina Kueper am Mittwoch der dpa. Die WM findet Mitte Oktober in Katar statt.

Hondo selbst hatte vor dem Start der 17. Etappe der Tour de France in Bern der Deutschen Presse-Agentur gesagt, dass er künftig den Posten des Schweizer Nationalcoaches ausüben würde. «Nach den Olympischen Spielen übernehme ich», hatte der gebürtige Lausitzer gesagt, der seit Jahren am Luganer See in der Schweiz lebt.

Hondo gewann in seiner Karriere unter anderem zwei Etappen beim Giro d'Italia. Er hatte seine aktive Laufbahn vor knapp zwei Jahren beendet. Danach begann er als Trainer der U-23-Mannschaft des Schweizer Radsportverbandes.

Teams auf Tour-Homepage

Geschichte der Tour

Tour auf Homepage von Giant-Alpecin

Team Giant Alpecin

Degenkolb auf Team-Homepage

Degenkolb bei Twitter

Tony Martin bei Twitter

Marcel Kittel bei Twitter

Andre Greipel bei Twitter

Peter Sagan bei Twitter

Tour de France bei Twitter

Chris Froome bei Twitter

Homepage Chris Froome

Team Sky bei Twitter

Strecke

Regelwerk

Quintana auf Team-Homepage

Daten zur 17. Etappe

zur Startseite

von
erstellt am 20.Jul.2016 | 15:07 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert