zur Navigation springen

Eishockey

05. Dezember 2016 | 03:30 Uhr

nach Verlängerung : Heimserie gerissen: Eisbären unterliegen Straubing

vom

Die Heimserie der Eisbären Berlin in der Deutschen Eishockey Liga (DEL) ist zu Ende gegangen. Nach zuvor sechs Siegen in Serie auf eigenem Eis verloren die Berliner gegen die Straubing Tigers mit 1:2 (0:1, 1:0, 0:0, 0:1) nach Verlängerung.

Nach nur 23 Sekunden in der Extra-Spielzeit entschied Dylan Yeo das Spiel zugunsten der Gäste. Derek Whitmore hatte im Powerplay den zu diesem Zeitpunkt verdienten Führungstreffer der Gäste erzielt, Kyle Wilson erzielte den zwischenzeitlichen Ausgleich für Berlin.

Eisbären Berlin, Kader und DEL-Statistiken

Spielplan

zur Startseite

von
erstellt am 30.Nov.2016 | 22:09 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Themen zu diesem Artikel:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert