zur Navigation springen

Eishockey

10. Dezember 2016 | 17:43 Uhr

Nach DEL-Kritik : Geldstrafe für Wolfsburgs Trainer Gross

vom

Wolfsburg (dpa) - Die Kritik am neuen Statistikangebot der Deutschen Eishockey Liga (DEL) hat für Pavel Gross ein finanzielles Nachspiel. Der Trainer der Grizzlys Wolfsburg wurde von der DEL mit einer Geldstrafe in vierstellige Höhe belegt.

Der Dachverband setzte die Strafe allerdings bis zum 30. April 2017 zur Bewährung aus. Der Grizzlys-Coach hatte im Rahmen einer Pressekonferenz die Qualität der Statistiken auf der Internetseite der DEL kritisiert. Sie hätten nicht einmal Oberliga-Niveau, monierte Gross. Wolfsburgs Manager Charly Fliegauf schlug in die gleiche Kerbe und bescheinigte der DEL-Homepage «Statistiken wie in der Steinzeit.»

Die Geldstrafe wollten die Grizzlys-Verantwortlichen nicht kommentieren. «Die Grizzlys Wolfsburg werden sich zum gefällten Urteil nicht weiter äußern», teilte der DEL-Club mit.

zur Startseite

von
erstellt am 28.Okt.2016 | 15:51 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Themen zu diesem Artikel:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert