zur Navigation springen

Weitere Sportarten

10. Dezember 2016 | 13:56 Uhr

Olympia : DOSB: Fans dürfen olympischen Fahnenträger mitbestimmen

vom

Der Fahnenträger der deutschen Mannschaft bei der Eröffnungsfeier der Olympischen Spiele in Rio wird erstmals gemeinsam von den Sportfans und Athleten gewählt werden.

Das beschloss das Präsidium des Deutschen Olympische Sportbundes (DOSB) auf seiner Sitzung in Abstimmung mit der Athleten-Kommission.

Die öffentliche Wahl erfolge mit Medienpartnern. Laut «Frankfurter Allgemeine Zeitung» sind das die öffentlich-rechtlichen Sender ARD und ZDF sowie die «Bild»-Zeitung. Das Votum der Olympia-Mannschaft zählt 50 Prozent.

In einer DOSB-Mitteilung hieß es, dass der Dachverband fünf Kandidaten vorschlägt. Bei der Auswahl werde darauf geachtet, dass die Sportler nicht in ihrer sportlichen Vorbereitung gestört werden. Die Eröffnungsfeier in der brasilianischen Metropole findet am 5. August statt.

Es ist das erste Mal, dass der deutsche Fahnenträger auf so breiter Basis bestimmt wird. Bislang entschied stets die Delegationsleitung, wer die Aufgabe erhält.

In London 2012 trug Hockey-Olympiasiegerin Natascha Keller die Fahne bei der Eröffnungsfeier. Vier Jahre zuvor in Peking führte Basketball-Superstar Dirk Nowitzki die deutsche Mannschaft an. Bei den Schlussfeiern werden zumeist die erfolgreichsten deutschen Athleten der Spiele als Fahnenträger ausgewählt.

Die deutschen Fahnenträger bei den Eröffnungsfeiern von Sommerspielen seit der Wiedervereinigung:

1992 Barcelona: Manfred Klein (Rudern)

1996 Atlanta: Arnd Schmitt (Fechten)

2000 Sydney: Birgit Fischer (Kanu)

2004 Athen: Ludger Beerbaum (Reiten)

2008 Peking: Dirk Nowitzki (Basketball)

2012 London: Natascha Keller (Hockey)

Mitteilung DOSB

FAZ-Bericht

zur Startseite

von
erstellt am 05.Jul.2016 | 11:29 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Themen zu diesem Artikel:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert