zur Navigation springen

Weitere Sportarten

10. Dezember 2016 | 21:41 Uhr

American Football : Deutsche NFL-Spieler Kuhn und Böhringer aussortiert

vom

Die deutschen American-Football-Spieler Markus Kuhn und Moritz Böhringer sind kurz vor dem NFL-Auftakt von ihren Teams entlassen worden.

Die Minnesota Vikings trennten sich von Wide Receiver Böhringer, dem ersten Spieler in der Geschichte der National Football League (NFL), der direkt aus Europa verpflichtet worden war. Für Kuhn kam bei den New England Patriots das Aus, wie beide Vereine mitteilten.

Sebastian Vollmer darf sich dagegen noch Hoffnungen auf Liga-Einsätze machen: Der angeschlagene Tackle war bei den Patriots auf eine Liste von verletzten Spielern gesetzt worden und könnte nach den ersten sechs Saisonspielen eingesetzt werden. Defensivspieler Björn Werner war zuvor von den Jacksonville Jaguars entlassen worden.

Die NFL-Teams mussten ihren Vorbereitungskader von 90 auf 75 Spieler reduzieren. Vor dem Saisonstart wählen sie daraus 53 Spieler aus. Am 8. September startet die Saison mit der Begegnung zwischen den Carolina Panthers und dem Super-Bowl-Gewinner Denver Broncos. Am 11. September beginnt für die restlichen Teams die Spielzeit.

Cuts der Vikings

Kader der Vikings

Infos zu Böhringer

Kader der Patriots

Kader Saints

Mitteilung der Vikings

Mitteilung der Patriots

zur Startseite

von
erstellt am 04.Sep.2016 | 07:36 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Themen zu diesem Artikel:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert