zur Navigation springen

Weitere Sportarten

09. Dezember 2016 | 14:41 Uhr

Beach-Volleyball : Deutsche Beach-Duos in Cincinnati ausgeschieden

vom

Das deutsche Beachvolleyball-Nationalteam Jonathan Erdmann und Kay Matysik sind bei den Cincinnati Open im Achtelfinale gescheitert. Die WM-Dritten von 2013 kämpfen noch um ein Ticket für die Olympischen Spiele im Sommer in Rio de Janeiro.

Das Team unterlag den an Nummer zwei gesetzten Amerikanern Nicholas Lucena und Philip Dalhausser mit 1:2 (21:16, 18:21, 10:15).

Bennet Poniewaz und Alexander Walkenhorst schafften das Viertelfinale ebenfalls nicht. Das Duo aus Essen verlor gegen John Mayer und Ryan Doherty aus den USA ebenfalls mit 1:2 (21:19, 20:22, 13:15).

Für die deutschen Katrin Holtwick und Ilka Semmler kam das Aus im Viertelfinale beim viertletzten Turnier, das noch für das Olympia-Ranking zählt. Die Berlinerinnen mussten sich den Chinesinnen Chen Xue und Xinyi Xia innerhalb von nur 28 Minuten mit 0:2 (19:21, 8:21) geschlagen geben.

Holtwick/Semmler sind in der Olympia-Qualifikation derzeit hinter Laura Ludwig und Kira Walkenhorst (Hamburg) sowie Karla Borger und Britta Büthe (Stuttgart) die deutsche Nummer drei. Nur zwei Teams pro Nation dürfen in Rio starten. Die Entscheidung dürfte erst mit dem Grand Slam Anfang Juni in Hamburg fallen.

Stand in der Olympia-Qualifikation Frauen

Stand in der Olympia-Qualifikation Männer

Frauen-Ergebnisse

Männer-Ergebnisse

zur Startseite

von
erstellt am 21.Mai.2016 | 15:55 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert