zur Navigation springen

Weitere Sportarten

08. Dezember 2016 | 15:20 Uhr

Eishockey : DEB-Team feiert souveränen 4:0-Testspielsieg

vom

Deutschlands Eishockey-Nationalteam hat mit dem 4:0 (1:0, 1:0, 2:0) gegen Frankreich im ersten Testspiel für die Olympia-Qualifikation überzeugt.

Noch ohne den geschonten NHL-Verteidiger Dennis Seidenberg überzeugte die Auswahl von Bundestrainer Marco Sturm in Minsk im ersten von zwei Testspielen. Die Tore schossen Leon Draisaitl (18. Minute), Brooks Macek (33.), David Wolf (49.) und Felix Schütz (51.).

Vor allem die übrigen sechs Profis aus der nordamerikanischen Profiliga machten den Unterschied. Insbesondere Edmontons Draisaitl mit einem Tor und einer Vorarbeit und Arizonas Tobias Rieder mit zwei Vorlagen überzeugten. Im Tor spielten NHL-Keeper Philipp Grubauer (Washington) und Dennis Endras (Mannheim) jeweils 30 Minuten. Sturm hatte zuvor erklärt, noch nicht entschieden zu haben, wem er beim Qualifikationsturnier im Tor vertraut. Stanley-Cup-Sieger Tom Kühnhackl von den Pittsburgh Penguins gab sein Länderspiel-Debüt.

Am Sonntag (16.00 Uhr) spielt die DEB-Auswahl noch gegen Weißrussland und reist dann weiter nach Riga. Von Donnerstag an kämpft sie dort gegen Gastgeber Lettland, Österreich und Außenseiter Japan um das Ticket für die Winterspiele 2018 im südkoreanischen Pyeongchang.

Spielplan Olympia-Qualifikation

DEB

Kader Olympia-Qualifikation

Spielstatistik

zur Startseite

von
erstellt am 27.Aug.2016 | 19:12 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Themen zu diesem Artikel:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert